rolle-links speed-inliner-basilsik-schrftzug rolle-rechts
home

team

rennkalender

training gaestebuch mitgliedschaft/kontakt links
| basel | frauenfeld | lausen | schattdorf | biel | sursee | zürich | engadin | vallée de joux | einsiedeln | zugersee | bern |
| st.gallen | alpenregion | goumoens | tuggen |
« Zur Schweizerkarte 2005 »

 

vallée de joux2005

Fotos
foto vallée de joux 1 to vallée de joux 2 to vallée de joux 3 to vallée de joux 4 to vallée de joux 5 to vallée de joux 6 to vallée de joux 7
to vallée de joux 8 to vallée de joux 9 to vallée de joux 10 to vallée de joux 11 to vallée de joux 12 to vallée de joux 13 to vallée de joux 14
to vallée de joux 15 to vallée de joux 16 to vallée de joux 17 to vallée de joux 18 to vallée de joux 19 to vallée de joux 20 to vallée de joux 21

 

Rennbericht von Vallèe de Joux

Dieses Rennen fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt und gehört zu den
offiziellen SIC-Rennen. Geplant war für die Fitnessläufer eine Runde (23
km) für die Speedläufer zwei Runden um den Lac de Joux. Wir waren alle
gespannt,was da auf uns zu kommen wird, und da wir aufgrund der Rennen um den Sempachersee und den Zugsee gute Erfahrungen mit "Seerennen" hatten, waren wir voller Vorfreude.

Erst als wir an den Lac de Joux herangefahren waren und ein Stück der
Strecke mit dem Auto zurücklegen mussten, wurde mir ein wenig komisch im
Bauch. Wir fuhren die Strecke umgekehrt ab und mussten ein steiles Stück
Strasse hinauf fahren, welche eine saftige Kurve enthielt. Ich schaute
zurück und überlegte mir, wie sich diese Strasse hinuter zu fahren wohl
mit den Skates anfühlen wird. Ich machte kein Geheimis aus meinen Zweifeln
heil dort hinuter zu kommen (mit Renntempo). Meine Mitfahrer mussten mir
Recht geben, und ich entschloss mich mal bei Markus nach dem aktuellen Stand
zufragen. Er konnte uns dann mitteilen, dass das ganze Rennen umgestellt
und der Veranstalter die Strecke neu definieren wird. Als wir dann in der
Village ankamen, wurde wir noch darüber informiert, dass der Start
später angesetzt war, und dass das ganze Rennen um einige Kilometer kürzer
werden wird.
Wir dürfen dann anstatt um den See herum einfach nur auf einer Seite hin
(Fitness) und her (Speed) skaten und dies dann dafür dreimal. Was für
die Fitnessläufer bedeutete, sich auf ein sehr kurzes Rennen von nur 11 km
einzustellen. Es kam Unruhe auf und man fühlte sich ungerecht behandelt.

Immerhin hatten viele einen ziemlich langen Anreiseweg zurück legen
müssen und nebst dem Verschieben des Starts wurde nun auch noch die Distanzgekürzt. Auch war ein wenig ungewöhnlich, dass man gemeinsam im Slow-Up Tempo an die andere Seite des Sees fahren musste. Es handlete sich um den Teil der Strecke, der für das Rennen aufgrund der Abfahrt zu gefährlich erklärt wurde. Bei diesen Slow-Up Veranstaltungen kommt immer so eine lockere Stimmung auf und die Rennnervosität schwindet dahin...
Spätestens am Start wird einem bewusst, weshalb man hier ist.

Aus meiner Sicht war es ein schönes Rennen, relativ flach mit keinen
grossen Ab- oder Auffahrten. Obwohl ich das ganze Rennen hindurch extrem nervös war, weil wir in unserer kleinen vierer-Gruppe ständig darum kämpften von der grösseren Verfolgergruppe, die 1 Minute hinter uns lag, nicht eingeholt zu werden. Also versuchten wir das Tempo immer möglichst hoch zu halten, was spätestens allen bei km 20 mächtig in die Beine ging...!

Leider gab es in der Zielkurve einen Massensturz der Elite Männer
Katergorie, wo es Verletzungen gab.


Teamwertung nach Valée de Joux:

Fitness Women
Platz 3   speed-inliner-basilisk/xdream
Fankhauser Ursula + Müller Andrea + Spinas Alice + Valot Annette

Speed Women
Platz 6   speed-inliner-basilisk/xperience
Abt Olivia + Henzi Martina + Thüring Lea + Thüring Petra

Speed Men
Platz 31   speed-inliner-basilisk/xfly
Reimann Markus + Schmidlin Roman + Schoepf Alex + Stettler Jann + Valot
Patrick

Platz 43   speed-inliner-basilisk/xplore
Ammann Andreas + Birarda Ennio + Reinhard Martin + Schwerzmann Thomas
+Somlo Georg

Platz 46  speed-inliner-basilisk/xpres
Faller Severin + Fuster Marco + Locher Fabian + Müller Stephan + Rempert
Tobias

« Zur Schweizerkarte 2005 »

 

©2005 s-i-b / realisiert durch horizon|media / in-team / impressum / sitemap / bookmark erstellen /

basel biel lausen sursee zuerich frauenfeld st. gallen zugersee einsiedeln bern alpenregion schattdorf emgadin goumoens vallèe de joux